Erfolgreich in die Zukunft

6. März 2020 in Hünenberg

Peter Waltenspül, der Präsident, durfte 34 Mitglieder der Vereinigung bioZug zur 26. GV begrüssen. BioZug schliesst zwar die Erfolgsrechnung 2019 mit einem Ausgabenüberschuss ab, kann aber auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Betriebe wurden bei der Umstellung unterstützt, Flurbegehungen und Betriebsbesichtigungen verhalfen zu einem regen Austausch unter den Mitgliedern. Der O SOLE BIO Markt, organisiert durch Yvonne Hegglin-Zürcher, Menzingen, war wiederum ein grosser Erfolg. Und auch die vereinseigene Verkaufsorganisation „IG Bio Zugerland“ ist mit ihrem Mehlverkauf erfolgreich gewesen. Neu im Vertrieb sind Teigwaren, das ein reines Zuger Produkt ist und eine zusätzliche Wertschöpfung generiert. Der Verkauf der eigenen Produkte sollte allerdings noch weiter gefördert werden. Es ist erforderlich, dass der Markt die Vorteile der Bio Produkte erkennt und die Endverbraucher vermehrt darauf aufmerksam gemacht werden.

2019 kam es erfreulicherweise zu keinem Austritt; indes wurden drei neue Mitglieder willkommen geheissen. Somit steigt der Mitgliederbestand für das Jahr 2020 auf 89.

Nach zehn Jahren intensiver Arbeit wurde Alexandra Hegglin-van den Broek verabschiedet. Besonders hervorgetan hat sich die Beisitzerin durch ihre Protokollführung und auch durch ihre Leitung des Arbeitskreises Pro Vieh. Diese wird sie, zusammen mit Ehemann Bruno weiterhin übernehmen. An ihrer Stelle wurde Adrian Iten-Marty vom Hof Bruhst in Oberägeri in den Vorstand gewählt.

Die für 2020 geplanten Anlässe können im Menü Termine eingesehen werden.

Herzlichen Dank an den Vorstand und alle Mitglieder welche sich durchs Jahr zugunsten von bioZug einsetzen.